Donnerstag, 17. Juli 2014

Hautstraffung und Kollagenaufbau bei skinvela in Berlin

Kollagenfasern sind für die Festigkeit und Elastizität der Dermis verantwortlich. Lesen Sie hier Wissenswertes zum Thema Hautstraffung, Kollagen und die Behandlungsmethoden von skinvela in Berlin.


Hautstraffung durch Kollagenaufbau

Der Anteil von Kollagen macht unter den Proteinen im menschlichen Körper 30 Prozent aus. Kollagenfasern sind kaum dehnbar, besitzen aber eine enorme Zugfestigkeit. Mit zunehmendem Alter wird in den tieferen Hautschichten durch das Enzym Collagenase immer mehr Kollagen abgebaut. Die Haut verliert an Elastizität, das Wasserbindevermögen verringert sich. So entstehen Falten.

 

 

Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass gezielt eingesetztes Licht das Potential der Zellen erhöht, Kollagen und Elastin zu produzieren. Durch Infrarotlicht (IPL Methode), Radiofrequenz oder Mesotherapie kann Kollagen wieder zur Neubildung angeregt werden.

 

Wann sollte man mit einer Behandlung beginnen?

Da sich die Kollagenfasern schon ab dem 30. Lebensjahr reduzieren, sollte man mit einer Behandlung nicht zu lange warten. Schon bei beginnender Fältchenbildung um die Augen, an Wangen, Hals oder Körper kann mit einer kollagenaufbauenden Maßnahme (Hautstraffung) begonnen werden. Am besten lässt man sich zum Thema Hautstraffung von Anfang an von Beauty-Experten beraten.

Risiken von Hautstraffung mit Kollagen?

In wenigen Fällen können Rötungen, Dellen, Bläschen oder Schwellungen auftreten, die in der Regel nach kurzer Zeit verschwinden. Weil die Radiofrequenz- und Infrarotbehandlung Eingriffe in die natürliche Haut-struktur darstellen, sollten sie nur von zertifizierten Spezialisten durchgeführt werden.


Anwendungsgebiete von Hautstraffung

Hautstraffung kann zum Beispiel die Konturierung des Gesichts, eine Straffung der Wangen oder des Kinnbe-reichs bewirken. Auch die Augenregion kann durch Kollagenaufbau verjüngt werden. Die Augen wirken dann strahlender, Augenfalten werden gemildert, Krähenfüße gelindert, Tränensäcke reduziert. Ein anderes An-wendungsgebiet der Hautstraffung durch Kollagenaufbau können Arme und Beine oder der Bauchbereich sein. Gerade für Patienten, die keine operative Hautstraffung durchführen lassen möchten, ist diese Behand-lungsmethode eine gute Alternative.


Bei skinvela können Sie in relaxter Atmosphäre Kosmetik und Pflege erleben und genießen - damit die Haut wieder aufatmen und sich von der schönsten Seite zeigen kann.

 

Sprechen Sie mit uns!

Skinvela ist ein professionelles Kosmetikinstitut in Berlin und hat sich auf Hautverjüngung durch Peelings, Hautstraffung, Kollagenaufbau und Körperformung spezialisiert. Die Beauty-Experten von skinvela bieten kompetente und persönliche Beratung zu allen Fragen der Schönheit.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Schicken Sie uns eine Nachricht und vereinbaren Sie einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!